Mach mit: Hier findest Du Gleichgesinnte

 

 


 

Folgen Sie uns auf Facebook:

 Besuchen Sie uns bei Facebook

.

SPD-Fraktion möchte mehr Informationen zur Bewerbung um den Weltkulturerbetitel „Great Spas of Europe“

Die SPD-Stadtratsfraktion Bad Ems hat im Stadtrat einen Antrag eingebracht, um die Bürgerschaft noch besser über die Bewerbung der Stadt Bad Ems zum Weltkulturerbe „Great Spas of Europe“ zu informieren. Die SPD-Fraktion möchte hierzu die Verwaltung und den Verein Stadt-und Touristikmarketing beauftragen in ihren Internetauftritten einen eigenen Bereich für die Bewerbung von Bad Ems als Weltkulturerbe im Rahmen des Zweckbündnisses „Great Spas of Europe“ einzurichten.

Bekanntermaßen haben sich 16 traditionsreiche europäischen Kurstädte zu einem Zweckbündnis zusammengeschlossen, um einen Eintrag als UNESCO-Welterbe anstreben. Zu diesen Städten, die sich unter dem Oberbegriff „Great Spas of Europe“ zusammengeschlossen haben, gehört auch die Stadt Bad Ems mit ihrer einmaligen Kur- und Bädertradition.

SPD-Fraktionssprecher Ralf Reiländer weist im Antrag der SPD-Fraktion darauf hin, dass die Bevölkerung ein erhebliches Informationsinteresse an dieser Bewerbung habe. Im Laufe der Zeit sei dieses Interesse nicht zurückgegangen sondern kontinuierlich gestiegen. Verwaltung und Stadtmarketing sollten daher diesem Informationsbedürfnis im Rahmen ihrer Internetauftritte gerecht werden, fordern die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Stadtrat.

Im Antrag heißt es weiter, dass derzeit nur vereinzelt und zum Teil an unterschiedlichen Orten Informationen über die Welterbe-Bewerbung zu finden seien. Es wäre sinnvoll diese Informationen zu bündeln, um damit auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Ems noch intensiver in die Bewerbung zu integrieren. Die SPD-Fraktion ist davon überzeugt, dass sich die Chancen der Stadt Bad Ems auf diesen Titel erhöhen, wenn die gesamte Bürgerschaft mit Engagement und Überzeugung hinter der Bewerbung stehe. Hierzu müssten aber aktuelle und umfangreiche Informationen zur Verfügung gestellt werden. Daneben würde Bad Ems mit einer solchen prominenten Platzierung in ihrem Internetauftritt - auch nach außen - seinen Anspruch auf den Welterbetitel deutlich bekunden.



.