Mach mit: Hier findest Du Gleichgesinnte

 

 


 

Folgen Sie uns auf Facebook:

 Besuchen Sie uns bei Facebook

.

Es tut sich was in Bad Ems: Stadtmuseum bewahrt Geschichte der Menschen vor Ort

Das Stadtmuseum und das Archiv der Stadt Bad Ems werden nicht nur von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt besucht, sondern auch von vielen Touristen. So können sich die Besucher davon überzeugen,  dass die Stadt eine sehr lange und abwechslungsreiche Geschichte hat. Für viele Besucher von Auswärts ein Grund, der Stadt noch weitere Besuche abzustatten.

 Es tut sich was in Bad Ems: Stadtmuseum bewahrt Geschichte der Menschen vor Ort

Dass es in Bad Ems ein solches Museum gibt, ist keine Selbstverständlichkeit. Leider ist der Betrieb eines Museums eine sogenannte freiwillige Leistung und bei den knappen Haushaltsmitteln muss immer wieder um diese Einrichtung gekämpft werden. Die SPD hat auch aus diesem Grund der Teilnahme am Kommunalen Entschuldungsfonds zugestimmt, um auch weiterhin freiwillige Leistungen in einem gewissen Umfang zahlen zu können.

 

So konnte in den vergangenen Jahren das Museum nicht nur gesichert, sondern auch um eine sehr sehenswerte Limesabteilung erweitert werden. Neben der Unterstützung durch die Stadt ist dies dem sehr lobenswerten ehrenamtlichen Engagement des Vereins für Geschichte, Denkmals und Landschaftspflege zu verdanken.
 

Auf dem Foto: Die SPD-Stadtratskandidaten Carsten Werner, Sebastian Müller, Frank Ackermann, Doris Lotz,  Sarah Meuer und Silke Hausen



.