Mach mit: Hier findest Du Gleichgesinnte

 

 


 

Folgen Sie uns auf Facebook:

 Besuchen Sie uns bei Facebook

.

SPD-Ortsverein Bad Ems traf sich zur Jahreshauptversammlung

SPD-OV Bad Ems JHV 2019Die Bad Emser Genossinnen und Genossen trafen sich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Alt Ems" und arbeiteten unter anderem die diesjährige Kommunalwahl 2019 auf. Die zahlreich erschienenen Mitglieder des Ortsvereins waren sich einig, dass das schlechte Abschneiden bei der zurückliegenden Kommunalwahl nicht unbedingt hausgemacht war, auch der fehlende Rückenwind und die negative Grundstimmung, die den Genossinnen und Genossen aus Berlin daher wehte, ein Großteil dessen ausgemacht hat.

 

„Wir haben in den letzten fünf Jahren mit unseren Ratsmitgliedern sehr gute Arbeit geleistet und viel auf den Weg gebracht“, so der Ortsvereinsvorsitzende Frank Ackermann in seinem Geschäftsbericht. „Die so genannte Großwetterlage hat auch sehr viel dazu beigetragen, dass die SPD hier vor Ort abgestraft wurde“, so Ackermann weiter.

 

„Mit sachorientierter, fundierter Politik und mit Augenmaß möchten wir nun die kommenden Jahre die Kommunalpolitik in Bad Ems gestalten. Die Bad Emser SPD hat sich für die kommende Legislaturperiode viel vorgenommen. Wir werden mit entsprechenden Ideen und Anträgen uns in Zukunft stärker einbringen und die Zukunft unserer Heimatstadt gestalten“, so der 1. Vorsitzende.

 

„Wer uns abgeschrieben hat, hat sich getäuscht. Mit uns ist in den nächsten Jahren zu rechnen. Wir starten durch und haben viele Ziele, die wir Schritt für Schritt in die Kommunalpolitik einbringen“, so Frank Ackermann in seiner durchaus kämpferischen Rede an die Genossinnen und Genossen.

 

„Wir möchten harmonisch, aber in der Sache durchaus auch mal bisschen aggressiver auftreten. Wir müssen wieder wahrgenommen werden. Und das werden wir, das verspreche ich Euch“, so Ackermann.

 

„Der Bad Emser SPD und insbesondere der Stadtratsfraktion, ist es dabei besonders wichtig, mit den Ratskolleginnen und Ratskollegen zusammenzuarbeiten und die Zukunft von Bad Ems gemeinsam zu gestalten“, so die neue Fraktionsvorsitzende Inge Beisel in ihrem Statement.

 

Mit dem Kassenbericht der Kassiererin Lydia Specht und der Entlastung des Vorstandes, ging die Versammlung in die Wahlen der Delegierten für den Gemeinde- und Kreisverband. Gewählt wurden als Delegierte für den SPD-Gemeindeverband: Frank Ackermann, Doris Lotz und Inge Beisel. Für die Kreisebene: Frank Ackermann, Inge Beisel und Gaelle Winter.

 

Die Jahreshauptversammlung wurde durch ein Referat mit dem Thema „Die Politik der SPD im VG-Rat Bad Ems-Nassau“, des SPD-Fraktionsvorsitzenden Herbert Baum beendet.



.