Mach mit: Hier findest Du Gleichgesinnte

 

 


 

Folgen Sie uns auf Facebook:

 Besuchen Sie uns bei Facebook

.

Walderkundung mit der SPD Bad Ems

Winterwanderung SPD Bad Ems 2019„Was kann schöner sein, als mit der SPD Bad Ems eine „Winterwanderung“ bei frühlingshaften Temperaturen zu unternehmen?“ So begrüßte der Vorsitzende des Ortsvereins Bad Ems, Frank Ackermann, die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Wanderung mit dem Förster Rainer Jäger.

 

Unter dem Motto „Wald im Wandel“ traf man sich auf dem Bike Parkplatz (ehemaliger Sportplatz der Ortsgemeinde Kemmenau), zu der gut  dreistündigen Waldwanderung, die vom Revierförster Jäger fachkundig geleitet und kommentiert wurde. Die Teilnehmer der Wandertour erfuhren, welche wichtigen Funktionen der Wald für uns alle erfüllt. Im Focus standen besonders die Sauerstoffproduktion, Trinkwasserspeicherung sowie CO 2 Waldspeicherung. Förster Rainer Jäger präsentierte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die zurzeit großflächig durch Trocknis und Borkenkäferbefall entstandenen und weiterwachsenden Freiflächen.

 

Ein weiteres Thema war, wie wird das „Schadholz“ vermarktet und wie geht es mit den Freiflächen in der Bewirtschaftung zukünftig weiter? Auch hier stand der Fachmann Rede und Antwort, beschrieb den rasanten Verlauf der Borkenkäferkalamität und konnte bei diesem „warmen“ Winterwetter sogar aktive Borkenkäfer unter Rindenresten den Teilnehmern präsentieren. Wie künftig die Aufforstung der Schadflächen technisch bewältigt wird konnte an einigen Beispielen ebenfalls ausgiebig erklärt werden. Auch wurde eine „Zeitreise“ in die Entstehungsphase eines Laub-Nadelmischwaldes exemplarisch geschildert.

 

Am Blöskopf wurde ein laufendes Untersuchungsprojekt in einem Mischbestand (Laub-/Nadelholz) in der unterschiedlichen Form der Bewirtschaftung von Förster Rainer Jäger näher erklärt.

 

Über die „Blöskopfhalde“ ging es nun entlang der Bikeparkteilstrecke in Richtung des Zielpunktes. In der Gaststätte „Kreuzmühle“ konnte man dann die über 3- Stündige Waldtour nochmal nachbearbeiten, bevor Frank Ackermann dem Revierförster ein kleines Präsent als Dankeschön überreichte. „Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, so fachkundig durch den Bad Emser Stadtwaldes geführt worden zu sein. Spätestens jetzt nach dieser fundierten Unterrichtung über die Bedeutung des Waldes, muss jedem klar sein, wie wichtig die Erhaltung und Pflege und eine ordnungsgemäße Abholzung des Waldes ist“, so Ackermann weiter.



.