Mach mit: Hier findest Du Gleichgesinnte

 

 


 

Folgen Sie uns auf Facebook:

 Besuchen Sie uns bei Facebook

.

Rekordbesuch beim Dippekuchenessen - Frank Ackermann als Stadtbürgermeister-Kandidat vorgestellt

SPD Bad Ems Neujahrsempfang mit Dibbekuchenessen 2019Beim Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Bad Ems konnten die Genossinnen und Genossen am Freitagabend im Gasthaus Alt Ems über 110 Gäste zum traditionellen Dippekuchenessen begrüßen. In stimmungsvoller Gesellschaft und vor vollbesetzten Haus, wurde auch der Kandidat zum Amt des Stadtbürgermeisters offiziell vorgestellt. Der OV-Vorsitzende Frank Ackermann wurde vom Vorstand und der Mitgliederversammlung einstimmig zum Kandidaten gewählt und am Freitagabend im Gasthaus Alt Ems präsentiert.

In einer sachorientierten Rede und Vorstellung erläuterte Ackermann seine persönlichen Wahlziele und Eckpunkte des SPD-Kommunalwahlprogramms, das sich u.a. mit dem Thema Förderung des Ehrenamtes genauso beschäftigt wie mit der Situation des Gesundheitsstandortes Bad Ems, dem Angebot an neuen Bauplätzen für junge Familien oder dem Thema der Kindertagesstätten in der Kurstadt Bad Ems. Auch die öffentliche Sicherheit und Ordnung in der Kreisstadt steht auf der Agenda von Frank Ackermann und der Bad Emser SPD.

Die anwesenden Gäste spendeten unter anderem auch der Bürgerstiftung einen stolzen Betrag von über 500 Euro, die der Stiftungsvorstand Wilhelm Augst dankend entgegengenommen hat. „Die Bürgerstiftung ist eine nicht mehr wegzudenkende Stiftung, ohne die viele Projekte und Einrichtungen in Bad Ems ihre Aufgaben nicht so ausführen könnten. Man kann stolz sein auf diese Stiftung und ihre ehrenamtlichen Mitglieder, sowie die Stifterinnen und Stifter“, so Frank Ackermann.

Auch über drei Neueintritte konnte sich der Bad Emser Ortsverein freuen. Besonders über junge Mitglieder, die sich ehrenamtlich für die SPD engagieren möchten. „Mit Sheena D. und Maximilian Hausen haben wir wieder junge Menschen in unserem Ortsverein, die sich engagieren und politisch dafür die SPD ausgesucht haben. Darüber bin ich als Vorsitzender des Ortsvereins sehr stolz“, so Frank Ackermann. Mit Aynur Tanis konnte ein weiteres Mitglied an diesem Abend begrüßt werden.

„Die Bad Emser SPD ist für die Zukunft sehr gut gerüstet und für die kommende Kommunalwahl auch sehr gut aufgestellt. Wir haben eine attraktive Liste und auch einen eigenen Stadtbürgermeister-Kandidaten. Mit einem starken Team gehen wir in die kommende Wahl und haben nur eins zum Ziel: Uns für unsere Heimatstadt Bad Ems und die Belange der Bürgerinnen und Bürger einzusetzen“ so Frank Ackermann. „Die Sorge und Nöten der Menschen sind mir sehr wichtig. Zuhören, die Anliegen und Vorschläge, sowie die Themen, die die Bürgerinnen und Bürger betreffen, ernst zu nehmen und auch aktiv anzugehen, ist die wichtigste Aufgabe, die ich in den kommenden Wochen angehe und umsetzen möchte“, so der Stadtbürgermeister-Kandidat Frank Ackermann.

Auch der Europaabgeordnete Norbert Neuser war am gestrigen Abend zu Gast in Bad Ems und machte in seinem Grußwort die Bedeutung der Europawahl deutlich und warb für ein starkes, demokratisches Europa. Mit Staatssekretär Günter Kern, dem SPD-Kreisvorsitzenden Mike Weiland, der Kreisbeigeordneten Gisela Bertram und der Vorsitzenden des SPD-Gemeindeverbandes Bad Ems-Nassau Marlene Meyer und dem Fraktionsvorsitzenden des VG-Rates Bad Ems-Nassau Herbert Baum, konnte der SPD-OV Bad Ems weitere Ehrengäste begrüßen.

Nach der offiziellen Vorstellung des Bürgermeister-Kandidaten und der Aufnahme der drei Neumitglieder nahmen die über 110 Gäste den Abend auch zum Anlass des Gedankenaustauschs und gemütlichen Beisammenseins.



.