Mach mit: Hier findest Du Gleichgesinnte

 

 


 

Folgen Sie uns auf Facebook:

 Besuchen Sie uns bei Facebook

.

Die Villa Kunterbunt war ein echter Hingucker beim Blumenkorso

Der Korsowagen der Bad Emser SPD mit Pippi, Thommi und AnnikaDer SPD-Ortsverein Bad Ems hatte auch 2016 für den Blumenkorso wieder einen repräsentativen und phantasiereichen Wagen gebaut. Thema in diesem Jahr war die berühmteste Figur der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren, nämlich Pippi Langstrumpf. Unter dem Motto „Pippi und ihre Freunde“ hatte die SPD die „Villa Kunterbunt" naturgetreu nachgebaut.

Das Wagenbauerteam Peter Meuer, Willi Arnold, Siggi Haucke und Wilhelm Augst hatten in wochenlanger Arbeit den „Rohbau“ für den Blumenkorso-Wagen erstellt. Am Samstag, 27. August trafen sich ab 7.00 Uhr die fleißigen Blumenstecker, um die ca. 80 qm große Styroporfläche mit wunderschönen Dahlien zu bestecken. Eine Arbeit, die sich bis in den späten Nachmittag hinzog. Lob gab es für die tolle Arbeit auch vom SPD-Landesvorsitzenden und Innenminister Roger Lewentz, der es sich nicht nehmen ließ, zusammen mit SPD-Kreischef Mike Weiland, die Blumenstecker zu besuchen. Wie fast in jedem Jahr bedankte sich der Minister bei den Wagenbauern der SPD, aber auch bei den anderen Vereinen und Initiativen für diese ganz tolle Bürgerinitiative.Wagenbauer mit Besuch - v.l.n.r.: Wilhelm Augst, Mike Weiland, Willi Arnold, Peter Meuer, Roger Lewentz, Siggi Haucke

Dank der guten Vorbereitung und der vielen fleißigen Hände, konnte die „Villa Kunterbunt“ am Blumenkorso-Sonntag an den Start gehen. Die positiven Reaktionen der Zuschauer auf den sehr schönen Wagen mit Pippi Langstrumpf und ihren Freunden, waren ein dickes Lob für die engagierten Wagenbauer und ihre Blumen steckenden Helferinnen und Helfer. Im Übrigen beteiligt sich der SPD-Ortsverein seit 46 Jahren ununterbrochen mit einem eigenen Wagen am größten Blumenkorso in Deutschland. Die ersten Ideen für den Korsowagen 2017 werden bei den Aktiven schon intensiv diskutiert.



.