Mach mit: Hier findest Du Gleichgesinnte

 

 


 

Folgen Sie uns auf Facebook:

 Besuchen Sie uns bei Facebook

.

„Villa Kunterbunt“: Frontseite angebracht - Bau unseres Korsowagens macht Fortschritte

Der Korsowagen der Bad Emser SPD im BauAuch in diesem Jahr beteiligt sich die Bad Emser SPD wieder mit einem eigenen Wagen am Blumenkorso. Das Motto lautet: „Pippi Langstrumpf und die Villa Kunterbunt“. Unser Wagenbauerteam hat schon intensiv an der „Villa Kunterbunt“ gearbeitet. Auch die Frontseite zur Erkennung wurde schon angebracht. Über weitere Unterstützung freuen sich unsere Wagenbauer sehr.

„Villa Kunterbunt“: Frontseite angebracht - Bau unseres Korsowagens macht Fortschritte

Europa muss demokratischer und sozialer werden

Großbritannien hat sich für den Abschied von der Europäischen Union entschieden. Als Konsequenz fordern SPD-Chef Sigmar Gabriel und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz einen Neustart für die Europäische Union. In einem 10-Punkte-Papier legen sie dar, wie Europa sich wenden und wieder Kurs auf seine Menschen nehmen muss. Ängstliches Stückwerk oder ein einfaches „Weiter so“ dürfe es nach dem britischen Referendum nicht geben, betonen beide SPD-Politiker. Es sei höchste Zeit für eine mutige Politikwende. Für ein besseres Europa. Ein Europa der Menschen. Und das heißt: Zuständigkeiten klarer regeln, viel mehr für Wachstum und Beschäftigung tun. Wohlstand schaffen. Die gemeinsamen Werte stark machen: Vielfalt, Toleranz, Gleichberechtigung.

Europa muss demokratischer und sozialer werden

Gute Arbeit muss fair bezahlt werden

Nach Mindestlohn und Rente ab 63 setzt die SPD ein weiteres zentrales Wahlversprechen um. Das Kabinett beschloss am Mittwoch einen Gesetzentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zur Bekämpfung des Missbrauchs von Leiharbeit und Werkverträgen. Mit ihrem Gesetz will die Arbeitsministerin Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland besser vor Lohndumping schützen. Sie verschafft den Arbeitgebern das notwendige Maß an unternehmerischem Spielraum, zieht dabei aber zugleich Grenzen dort, wo der Missbrauch dieser Beschäftigungsformen droht. Die schwarzen Schafe unter den Unternehmen werden es künftig schwerer haben, das Instrument der Leiharbeit zu missbrauchen.

Gute Arbeit muss fair bezahlt werden

„Villa Kunterbunt“ - Der Bau unseres Korsowagens beginnt

Noch ist die Plattform auf dem VW-Bus aus den 60er-Jahren leer, aber schon bald wird hierauf das Motiv entstehen.Nicht von Anfang an, aber doch schon seit 46 Jahren und dies ununterbrochen, gestaltet der SPD-Ortsverein Bad Ems einen Wagen zum Blumenkorso. Die Orte, an denen gebaut wird, haben sich in dieser langen Zeit schon mehrfach verändert. Ebenso die Zusammensetzung der Wagenbauerteams. Geblieben ist aber der Wille, stets wieder aufs Neue mit einem eigenen Wagen unseren Beitrag zum Bad Emser Blumenkorso zu leisten. Auch in  diesem Jahr ist es wieder ein  Motiv, das hoffentlich besonders die Kinder erfreut. Der Titel lautet kurz und knapp: „Villa Kunterbunt“.

„Villa Kunterbunt“ - Der Bau unseres Korsowagens beginnt

Regierungserklärung Malu Dreyer: Wir sind für alle da!

„Wir werden in dieser Koalition sozial gerecht, wirtschaftlich stark und ökologisch verantwortlich regieren für ein Rheinland-Pfalz, das auch in Zukunft gemeinsam stark und lebenswert ist.“ Das unterstrich Ministerpräsidentin Malu Dreyer in ihrer ersten Regierungserklärung in der neuen Legislaturperiode. Als wichtigstes Anliegen nannte sie den sozialen Zusammenhalt. Die Politik der Landesregierung sei „für Manager genauso wie für Paket-Zusteller da.“ Ihr Antrieb sei der Wunsch, dass es den Menschen in Rheinland-Pfalz auch in Zukunft gut gehe. Diese Politik gelte für alle. „Wir sind für alle da“, so Malu Dreyer weiter.

Regierungserklärung Malu Dreyer: Wir sind für alle da!

Oster-Infostand der Bad Emser SPD

Oster-Infostand der Bad Emser SPDBei strahlendem Sonnenschein nutzten wir heute an unserem traditionellen Oster-Infostand die Gelegenheit, auch im Namen von Malu Dreyer und Roger Lewentz Danke zu sagen für das tolle Wahlergebnis vor fast 14 Tagen. Unsere rotgefärbten Ostereier mit SPD-Aufdruck kamen auch heute wieder gut an, ebenso wie die bunten Primeln, die wir als Ostergruß an unserem Stand in der Römerstraße verteilt haben. Der SPD-Ortsverein Bad Ems wünscht Frohe Ostern!

Oster-Infostand der Bad Emser SPD

Carl-Heyer-Promenade: Mehr Zuschuss für die Sanierung?

Das Bundesverkehrsministerium hat den fahrradtauglichen Ausbau von Betriebswegen an Bundeswasserstraßen grundlegend neu geregelt. Nunmehr ist auch eine finanzielle Förderung von Radwegen auf Betriebs- und Wirtschaftswegen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung möglich. Die „neue“ Carl-Heyer-Promenade wird wohl nicht explizit als Radweg konzipiert werden. Dennoch deutet die Neuregelung des Verkehrsministeriums auf eine deutlich höhere Bezuschussung der Sanierungsmaßnahme hin. Die SPD-Stadtratsfraktion hat die Verwaltung deshalb gebeten, mit der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung in Kontakt zu treten und diese auf die verbesserten Zuschussmöglichkeiten hinzuweisen.   

Carl-Heyer-Promenade: Mehr Zuschuss für die Sanierung?

Sigmar Gabriel zu Besuch bei Heinen + Löwenstein

Heute konnten zahlreiche Vertreter der SPD Bad Ems und der SPD Rhein-Lahn gemeinsam mit Sigmar Gabriel und Roger Lewentz in Bad Ems das erfolgreiche Unternehmen Heinen + Löwenstein besuchen. Zahlreiche Sigmar Gabriel und Roger Lewentz bei H&L Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzten gerne die Gelegenheit, den Bundesminister und Vizekanzler einmal persönlich zu treffen und ihm und Roger Lewentz Fragen zur Gesundheits-, Wirtschafts- und Flüchtlingspolitik zu stellen. "Es war ein toller Besuch, für den ich Geschäftsführer Reinhard Löwenstein, seiner Familie, aber auch allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ganz herzlich danke", so Sigmar Gabriel. Und der SPD-Bundesvorsitzende fügt hinzu: "Bei Heinen + Löwenstein spürt man: Dieses erfolgreiche mittelständische Unternehmen ist in der Heimat verwurzelt und dennoch auf dem Weltmarkt etabliert. Genau diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen jeden Tag dazu bei und sind Beispiel dafür, weshalb Rheinland-Pfalz in Sachen Arbeitsmarktpolitik und Export seit Jahren so gut darsteht!".

Sigmar Gabriel zu Besuch bei Heinen + Löwenstein

SPD: Sorgen von Bad Emser Eltern zeigen, Land soll Betreuungsangebote ausbauen und Betreuungsgarantie geben

Wenn es nach der SPD geht, wird sie nach der Landtagswahl die Betreuungsangebote an den Grundschulen weiter ausbauen. "Das aktuelle Problem von Bad Emser Eltern mit Kindern im Grundschulalter zeigt einerseits, dass die Ganztagsangebote und die Angebote der gebührenfreien Bildung von der Kita bis zur Hochschule in Rheinland-Pfalz greifen und von Eltern mittlerweile wie selbstverständlich in Anspruch genommen werden, um Familie und Beruf vereinbaren zu können. Andererseits zeigt die Problematik aber auch, dass alle kommunalen Träger auf weitere Unterstützung und gesetzliche Regelungen des Landes angewiesen sind. Die SPD auf Landesebene ist daher mit ihren Vorhaben genau auf dem richtigen Weg und setzt den Hebel dort an, wo in der Praxis für die Familien der Schuh noch drückt", zeigen sich SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland und der Fraktions­vor­sitzende im Bad Emser Stadtrat Ralf Reiländer überzeugt. Seit mehr als zwei Jahrzehnten hat sich die SPD-geführte Landesregierung für Betreuungsangebote von der Kita bis zur Schule eingesetzt. Landesweit ist mittlerweile jede zweite Schule im Land eine Ganztagsschule. Eltern können es sich aufgrund der Gebührenfreiheit der Kita leisten, auch ihrem Beruf weiter nachzugehen, wenn es die finanzielle Situation der Familie erfordert und wissen, dass ihre Kinder gut betreut werden in den kleinsten Grundschulklassen bundesweit. Diese Entscheidungen für eine optimale Betreuung der Kinder war goldrichtig. "Gerade aufgrund der Gebührenfreiheit in den Kindergärten sparen Eltern jährlich mehrere Hundert Euro, die sie für andere wichtige Dinge zum Wohle der Familie ausgeben können", betont Ralf Reiländer weiter. "Dies ist schon in Nachbarbundesländern gänzlich anders", hebt Mike Weiland hervor und richtet dabei den Blick etwa auf Hessen oder Nordrhein-Westfalen, wo die Eltern für den Kita-Besuch monatlich teilweise mehrere Hundert Euro zahlen müssen.

SPD: Sorgen von Bad Emser Eltern zeigen, Land soll Betreuungsangebote ausbauen und Betreuungsgarantie geben

Winterwanderung durch den Bad Emser Stadtwald

Für alle, die gerne wandernd unsere schöne Heimat genießen und dabei auch noch etwas über den Bad Emser Revierförster Jäger gab informative Erklärungen zum Thema "Wasser und Wald"Stadtwald erfahren wollen, hatte der SPD-Ortsverein Bad Ems auch 2016 wieder eine Winterwanderung angeboten. Vom Treffpunkt Trümmerborn ging es vergangenen Samstag gemeinsam mit Revierförster Rainer Jäger für gut zwei Stunden durch den Bad Emser Stadtwald. Die Wanderung mit Förster Rainer Jäger war wieder ein voller Erfolg: Gut besucht und sehr informativ. Das Thema "Wald und Wasser" interessierte viele. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreichten schließlich trocken die "Kreuzmühle", wo auf die Wandersleute noch ein geselliger Abschluss wartete.

Winterwanderung durch den Bad Emser Stadtwald

.